ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEIN
Für das Vertragsverhältnis zwischen dem Vorarlberger Skilehrerverband und den KursteilnehmerInnen gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Die KursteilnehmerInnen haben sich bis spätestens 10 Tage vor Kursbeginn schriftlich, per Email oder über das Internet für eine Kursteilnahme anzumelden. Eine spätere Anmeldung steht unter dem Vorbehalt der ausdrücklichen Genehmigung der Kursteilnahme durch den Vorarlberger Skilehrerverband. Die Kursteilnahme ist nur bei Nachweis der vollständigen und rechtzeitigen Überweisung des Kursbeitrages bis zum Kursbeginn (bitte Zahlungsbeleg bei Kursbeginn vorweisen) möglich. Der Vorarlberger Skilehrerverband kann für Missbräuche bei der Anmeldung, insbesondere bei einer Anmeldung über das Internet oder per Email, nicht zur Haftung gezogen werden. Für Schäden, die auf eine missbräuchliche Nutzung des Anmeldesystems zurückzuführen sind, übernimmt der Vorarlberger Skilehrerverband keine Haftung.
Die KursteilnehmerInnen erklären sich damit einverstanden, dass ihre Daten auch automationsunterstützt (EDV) beim Vorarlberger Skilehrerverband bearbeitet und für 3 Jahre evident gehalten werden. Der Vorarlberger Skilehrerverband verpflichtet sich jedoch, diese Daten nicht unberechtigterweise an Dritte weiterzugeben, diese zu veröffentlichen oder anderweitig zu verwerten.
Das Kursangebot des Vorarlberger Skilehrerverbandes ist grundsätzlich freibleibend und auch nach Anmeldung durch die KursteilnehmerInnen durch den Vorarlberger Skilehrerverband abänderbar oder widerrufbar. Alle über das Internet oder in einer anderen Form erhältlichen Angaben über die Kurse sowie Preislisten sind ebenfalls unverbindlich. Der Vorarlberger Skilehrerverband behält sich ausdrücklich die Änderung bzw. nachträgliche Berichtigung von Kursen oder Preislisten vor.

ZAHLUNGSBEDINGUNGEN / STORNOBEDINGUNGEN
Teilnahme- und Prüfungsbeiträge enthalten keine Umsatzsteuer, da der Vorarlberger Skilehrerverband als Körperschaft öffentlichen Rechts kein „Unternehmer“ im Sinne des Umsatzsteuergesetzes 1994 ist.
Die Kurskosten sind spesenfrei bis spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn zur Zahlung fällig und haben bis zu diesem Tag beim Vorarlberger Skilehrerverband einzulangen.
Eine Stornierung der Kursteilnahme ist dem Vorarlberger Skilehrerverband ehestmöglich, jedoch spätestens bis zum Kursbeginn schriftlich oder per Email mitzuteilen. Bei Stornierung bis spätestens 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn (eingehend beim Vorarlberger Skilehrerverband) ist der Vorarlberger Skilehrerverband berechtigt, Stornogebühren von 10% der Kursgebühr in Abzug zu bringen. Für Stornierungen danach fallen Stornogebühren von 50% der Kursgebühr an.
Bei Stornierung nach Kursbeginn bzw. bei Nichtanwesenheit während des gesamten Kurses oder auch nur einzelner Teile davon ist der gesamte Teilnahmebetrag fällig.

ABSAGEN VON VERANSTALTUNGEN - LEISTUNGSÄNDERUNGEN
Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl von 15 KursteilnehmerInnen behält sich der Vorarlberger Skilehrerverband die Absage des Kurses vor. Eine Absage am Kurstag selbst ist ebenfalls noch möglich und berechtigt die KursteilnehmerInnen nicht zur Geltendmachung von Schadenersatz-, Aufwandsersatz- oder sonstigen Forderungen.
Bereits einbezahlte Kursbeiträge werden im Falle einer Kursabsage zur Gänze rückerstattet.
Ebenso behält sich der Vorarlberger Skilehrerverband ausdrücklich die Änderung bzw. nachträgliche Berichtigung von Veranstaltungstagen, -terminen und -orten vor.
Die KursteilnehmerInnen werden von der Kursabsage oder den Änderungen bzw. nachträglichen Berichtigungen rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt.
Der Vorarlberger Skilehrerverband haftet bei Kursabsagen oder Änderungen bzw. nachträglichen Berichtigungen, aus welchem Grund immer, nicht für entstandene Aufwendungen oder Vermögensschäden der KursteilnehmerInnen.

HAFTUNG FÜR GEGENSTÄNDE
Für den Diebstahl, Verlust oder Beschädigung der von den KursteilnehmerInnen mitgebrachten Gegenstände, insbesondere der Wertgegenstände, Ausrüstungsgegenständen etc., übernimmt der Vorarlberger Skilehrerverband keine Haftung.

BILDER
Die KursteilnehmerInnen sind damit einverstanden und erteilen ihre Zustimmung, dass Fotos und Lichtbildaufnahmen von Einzelpersonen oder Gruppen während der Kursmaßnahmen durch den Ausbildungsleiter oder Ausbilder des Vorarlberger Skilehrerverband zum Zwecke der Abbildung in Druckwerken oder elektronischen Medien (Internet) sowie der Dokumentation von Kursmaßnahmen angefertigt werden. Im Falle der Veröffentlichung solcher Lichtbildwerke stehen den KursteilnehmerInnen keine finanziellen, urheberrechtlichen oder datenschutzrechtlichen Ansprüche zu.
Den Kursteilnehmern ist bewusst, dass die Fotos und Lichtbildaufnahmen auch für kommerzielle Zwecke genutzt werden können und stimmen hiezu ausdrücklich zu.

SONSTIGES
Mündliche Nebenabreden zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestehen nicht. Nebenabreden welcher Art auch immer, Änderungen, Ergänzungen oder ein Abgehen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für das Abgehen von diesem Schriftformerfordernis. Für sämtliche Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis, dem diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde liegen, gilt die Anwendbarkeit des materiellen österreichischen Rechts unter Ausschluss der Bestimmungen des österreichischen internationalen Privatrechtes sowie des UN-Kaufrechts als vereinbart. Unbeschadet zwingender gesetzlicher Bestimmungen gilt als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten zwischen dem Vorarlberger Skilehrerverband und den KursteilnehmerInnen das für 6800 Feldkirch sachlich zuständige Gericht als ausschließlich vereinbart. Sofern eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam ist, gelten an deren Stelle ausdrücklich solche rechtswirksame Bestimmungen als vereinbart, welche dem Zweck der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommen. Die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen wird durch eine nichtige oder unwirksame Bestimmung nicht berührt.

HAFTUNGSFREIZEICHNUNG

Mir ist bewusst, dass ich durch meine Teilnahme an diesem Lehrgang/Seminar ein erhöhtes Risiko eingehe und ich mich der mit dem Ski- und Snowboardsport typischerweise verbundenen Gefahren aussetze.

Meine Teilnahme an diesem Lehrgang/Seminar erfolgt auf eigene Gefahr. Ich erkläre hiermit ausdrücklich, dass ich den Vorarlberger Skilehrerverband, die Ausbildungsleiter und/oder Ausbilder von jeglicher Haftung meiner Person gegenüber, insbesondere für allfällige Schadenersatzansprüche bei einer erlittenen Schädigung vor, während und nach dem Ausbildungslehrgang, die nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Vorarlberger Skilehrerverbandes, der Ausbildungsleiter und/oder der Ausbilder zurückzuführen sind, freistelle.

Von dieser Haftungsfreistellung ausdrücklich umfasst sind auch sämtliche Schäden, die bei PKW-Fahrten während des Lehrgangs/Seminars zu den unterschiedlichen Standorten für die Theorie- und den Praxisausbildung eintreten.

Sofern im Einzelfall ein weitergehender Haftungsausschluss gesetzlich zulässig ist, gilt dieser hiermit ebenfalls als vereinbart.

Für Vermögensschäden, Gewinn- oder Verdienstentgang, Folge- oder Dauerschäden der KursteilnehmerInnen ist eine Haftung des Vorarlberger Skilehrerverbandes, der Ausbildungsleiter und/oder der Ausbilder auch bei nur leichter Fahrlässigkeit in jedem Fall ausgeschlossen.

Der Vorarlberger Skilehrerverband übernimmt auch keinerlei Haftung für Schäden an der Person oder Vermögen Dritter, die die KursteilnehmerInnen im Rahmen des Kurses / Seminars Dritten zufügen.

Mir ist bewusst, dass eine allfällige mich persönlich treffende Schadenersatzpflicht nicht durch den Vorarlberger Skilehrerverband versichert ist und ich bei einer Schädigung einer dritten Person durch meine Teilnahme für diesen Schaden selbst aufkommen muss. Eine Regressierung für solche Schäden beim Vorarlberger Skilehrerverband ist ausgeschlossen. Der Vorarlberger Skilehrerverband sorgt für keine Versicherungsdeckung für die KursteilnehmerInnen.

Als Kursteilnehmer bin ich verpflichtet, die Anweisungen der Ausbilder zu befolgen und mich den Anweisungen gemäß zu verhalten.

Mir ist auch bewusst, dass ich während der gesamten Dauer des Lehrganges/Seminars selbst Vorsorge für eine ausreichende Kranken- und Unfallversicherung zu treffen habe und seitens des Vorarlberger Skilehrerverbandes für die Lehrgangs- und Seminardauer kein Versicherungsschutz in der Kranken- und Unfallversicherung für mich als KursteilnehmerIn besteht.
Weiters ist mit bewusst, dass ich für den ordnungsgemäßen Zustand meiner Ausrüstung zu sorgen habe. Eine Überwachungspflicht trifft den Vorarlberger Skilehrerverband oder seine Mitarbeiter hiezu nicht.

Als KursteilnehmerIn habe ich mich über die einzuhaltenden ski- und snowboardrechtlichen Vorschriften und Bestimmungen (insbesondere FIS-Regeln etc.) zu informieren und mich diesen Regeln entsprechend auf der Piste zu verhalten sowie das Fahrverhalten diesen Regeln sowie meinem Können und meinen Fähigkeiten anzupassen.

EIDESSTATTLICHE ERKLÄRUNG

Mir ist bewusst, dass der Lehrgang/das Seminar im alpinen bzw. hochalpinen Gelände stattfindet und damit mögliche Gefahren für meinen Körper und Geist verbunden sind. Ich bestätige hiermit eidesstattlich, dass ich an keiner Krankheit bzw. irgendwelchen körperlichen Beschwerden leide und ich mich in einer ausgezeichneten körperlichen Verfassung befinde. Ebenso bestätige ich ausdrücklich, dass meine körperliche Eignung für die Teilnahme an diesem Seminar im alpinen bzw. hochalpinen Gelände gegeben ist und ich über keine Vorschädigungen leide, die mich in der Ausübung des kursgegenständlichen Sports einschränken und meine Fahrtauglichkeit beeinträchtigen.

Ich bestätige, über die notwendige geländetaugliche Ausrüstung zu verfügen, um eine gefahrlose Teilnahme am Seminar/Lehrgang sicherzustellen. Für entsprechende Überprüfung des Ausrüstungen sowie der verwendeten Materialien habe ich selbsttätig zu sorgen.

Weiters bestätige ich, über einen entsprechenden Versicherungsschutz in der Kranken- und Unfallversicherung zu verfügen; ich bin mir des Risikos bewusst, welches mit der Teilnahme an dem Seminar / Lehrgang einhergeht, sollte ich nicht versichert sein.

Meine Teilnahme an diesem Lehrgang/Seminar erfolgt auf eigene Gefahr. Mir ist bewusst, dass der Vorarlberger Skilehrerverband, die Ausbildungsleiter und/oder Ausbilder keine Haftung für allfällig auftretende körperliche Beschwerden oder Verletzungen - dies gilt auch für auftretende Folge- oder Dauerschäden - aufgrund meiner Teilnahme übernehmen, die nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Vorarlberger Skilehrerverbandes, der Ausbildungsleiter und/oder Ausbilder zurückzuführen sind.

Ich verpflichte mich, die Anweisungen der Ausbilder zu befolgen und mich nicht über deren Anordnungen hinwegzusetzen.

Ich versichere, mich an die geltenden ski- und snowboardrechtlichen Vorschriften und Bestimmungen (insbesondere FIS-Regeln) zu halten und mein Fahrverhalten diesen Regeln sowie meinem Können und meinen Fähigkeiten anzupassen.

Ich verweise diesbezüglich ausdrücklich auf meine Haftungsfreizeichnung gegenüber dem Vorarlberger Skilehrerverband, den Ausbildungsleitern und Ausbildern.

 
 
KONTAKT